Lieblingsbeschäftigungen mit dem Hund im Winter

Hund im Schnee

Mal ehrlich. Derzeit fühlt es sich wieder mal an, als würden wir im Frostfach leben. Wind und kalte Minusgrade. Eine Kombination, die weder Filus noch ich wirklich klasse finden. Zumal kein Schnee liegt. Das würde die Sache schon wieder anders aussehen lassen. Schnee macht schließlich Spaß. Aber so? Da muss man eben durch als Vier- und Zweibeiner.

Für unsere Winter-Spaziergänge hat Filus mittlerweile einen Hundemantel bekommen. Natürlich nicht als Accessoire, sondern als tatsächlich wärmender Wintermantel. Heute weiß der Zweibeiner ja, dass Hunde ohne dickes Unterfell dann doch mal frieren können 😉

Was aber macht man an solchen kalten, blöden, nassen Wintertagen?

Klar, die Gassirunde muss sein. Die Motivation ist etwas höher, wenn man dazu Hundekumpels hat, die mitkommen und man nicht allein durch den kalten Matschtag laufen muss.

Filus und ich haben für solche Tage ein paar Ideen, wie man sich prima die Zeit vertreiben kann.

Neben „auf dem Sofa abhängen“ und Pizza essen, machen uns diesen Winter vor allem diese Dinge mächtig Spaß:

1. Verstecken spielen in der Wohnung

Das ist Filus Lieblingsspiel geworden. Filus bleibt in einem Raum sitzen. Ich gehe mich verstecken und auf mein Zeichen muss mich Filus dann eben suchen. Ein großer Spaß für uns beide. 😀

Manchmal findet er mich super schnell und manchmal habe ich das Gefühl, dass er nicht unbedingt die hellste Leuchte im Orbit ist, wenn er 8 Mal an der Schranktür vorbeiläuft, hinter der ich stehe 🙂 .

Und wenn du jetzt denkst, dass deine Wohnung zu klein ist. Nein, man wird mit der Zeit SEHR kreativ. Lustig sind zum Beispiel Verstecke wie die Badewanne, Schränke, hinter Türen, hinter Vorhängen, unter Tischen, unter einer Decke auf dem Sofa usw.. Da findet sich selbst in der kleinsten Wohnung etwas.

2. Leckerchesuche in der Wohnung

Das ist Filus zweit liebstes Spiel. Ich verstecke Leckerchen in allen Varianten in der Wohnung. Meist darf er dabei zusehen. Und auf mein Zeichen muss er die Leckerchen dann mit der Nase finden. Und darf sie natürlich fressen.

Manchmal lege ich die Leckerchen dazu einfach irgendwohin. Manchmal wickel ich die leckerchen in eine Decke ein und Filus muss dann schlau genug sein, die Leckerchen in der wuscheligen und eingedrehten Decke zu finden. Und manchmal bereite ich auch einen kleinen Karton vor, lege zerknüllte Zeitung hinein und mische die Zeitung mit tollen Leckerlis.

Lieblingsbeschäftigungen mit dem Hund im Winter
5 (100%) 1 vote

Ein Gedanke zu „Lieblingsbeschäftigungen mit dem Hund im Winter“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.