Hunde-Sommer bei Filus – das macht mein Hund im Sommer am liebsten

Hund schwimmt im Sommer

Yes, endlich ist es wieder Sommer. 🙂 Ja, der Winter war ganz schön, aber den Sommer haben wir nach so viel Nass und Kalt nun echt herbeigesehnt.

Nicht, dass Filus es grundlegend toll findet, sich bei 30 Grad durch den Tag zu schleppen. ABER: Sommerzeit ist eben auch Schwimm- und Hundeeis-Zeit 🙂

Der perfekte Samstag oder Sonntag – oder eben ein beliebiger freier Wochentag – sieht bei uns in etwa so aus: Wir checken am Vortag, wie warm es wohl am nĂ€chsten Tag wird.

Bei ĂŒber 22 Grad kann man durchaus von „Schwimmwetter“ reden.

Filus und ich schauen uns lange in die Augen und beschließen am nĂ€chsten morgen bereits 7 Uhr aufzustehen. Ein kurzer Kaffee fĂŒr mich, ein Kauknochen fĂŒr Filus und der Tag kann starten.

Dann geht es mit HundehandtĂŒchern, schwimmendem Hundespielzeug, ein paar Leckerchen und einem Coffee-To-Go fĂŒr mich zum nahegelegenen See.

Wenn du dich vielleicht fragst, warum das Ganze zur Hölle schon 7 Uhr morgens stattfinden muss?

Um diese Uhrzeit ist einfach mal gar nichts bis kaum was los am See. Keine Leute die doof gucken oder sich beschweren, dass der Hund die gleiche „Badewanne“ nutzt wie sie. Wir können einfach nur fĂŒr uns sein, den Sonnenaufgang genießen, Spaß haben, toben, schwimmen, die Seele baumeln und uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

Also ab zum kleinen StĂŒck Sandstrand am See.

Das machen wir ungefĂ€hr eine Stunde bis 90 Minuten. Danach ist Filus platt und wir beide hungrig. Filus wird mit den HundehandtĂŒchern abgetrocknet, damit er nicht das ganze Auto flutet und ab geht es fĂŒr uns nach Hause.

Danach: FrĂŒhstĂŒck.

Und danach machen wir es uns im Garten oder auf der Terrasse fĂŒr ein Nickerchen gemĂŒtlich. Denn nun steht meist auch die Mittagshitze bevor. Da bevorzugt Filus das schattige PlĂ€tzchen unter der Hecke. Dort hat er sich schon tolle KĂŒhllöcher vorbereitet.

Nach ungefÀhr 2 Stunden Nickerchen folgt das zweite Highlight des Tages: Hundeeis!

Filus weiß das mittlerweile genau. Schwimmen + Nickerchen = Hundeeis.

Ich trabe zum Frostfach und hole seine kleine Ausschleck-Tupperdose mit Joghurt-Leberwurst-Eis.

Jedes Mal wieder eine echte Sensation fĂŒr Filus. Mit dem Ausschlecken verbringt er dann gut und gerne 10 Minuten. Er ist halt ein Genießer 😉

Hunde-Sommer bei Filus – das macht mein Hund im Sommer am liebsten
Wie hatÂŽs dir gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.